*Arbeitstyp

    *Gewünschter Arbeitstyp

    *Fachrichtung

    *Gewünschte Fachrichtung

    *Thema der Arbeit

    *Seitenzahl

    *Liefertermin

    *E-Mail

    Telefonnummer

    Eine Bachelorarbeit ist am Ende nur so gut wie ihr Inhalt, trotzdem ist es wichtig, sich beim Verfassen an die gängigen Konventionen zu halten. Bei der wissenschaftlichen Abschlussarbeit sollen die Forschungsergebnisse nicht nur interessant, sondern auch verständlich dargelegt werden, deshalb ist die Diskussion der Ergebnisse und Argumente unabdingbar. In diesem Artikel soll es darum gehen, wie genau sich die schriftliche Diskussion in den Rahmen der Bachelorarbeit einfügt, welchen Inhalt sie hat und wie schreibt man eine Diskussion. Anhand von Beispielen für Diskussion einer Bachelorarbeit sollen einige Hilfestellungen gegeben werden.

    Ghostwriter Agentur StudiBucht hilft Studierenden

    Brauchen Sie Hilfe?

    Vertrauen Sie Ihre Arbeit echten Profis an!

    Ghostwriting Agentur StudiBucht hilft Studierenden

    Was ist überhaupt eine Diskussion in einer wissenschaftlichen Arbeit?

    Grundsätzlich ist die Diskussion in der Bachelorarbeit in vier Aspekte unterteilt. Also was kommt in die Diskussion? Der Aufbau einer Diskussion in den Rahmen der Bachelorarbeit finden Sie hier:

    • Die Zusammenfassung der Ergebnisse

    • Die Interpretation der Ergebnisse

    • Die Beschränkung der Forschung

    • Die Empfehlung für weiterführende Forschung

    Beim ersten Lesen wird durch diese Vorgaben allerdings nicht wirklich klarer, wobei es sich bei der Diskussion an sich handelt.

    Die Bachelorarbeit Diskussion stellt gewöhnlicherweise das letzte Kapitel einer wissenschaftlichen Arbeit dar. Der kurze Überblick über die gefundenen Ergebnisse geht dabei den meisten Studierenden noch leicht von der Hand, schließlich haben sie sich gewöhnlicherweise wochenlang mit ihnen befasst. Der nächste Aspekt, die Interpretation der Ergebnisse einer Bachelorarbeit, ist da schon deutlich kniffliger.

    Die Interpretation der Ergebnisse

    Diskussion schreiben

    An dieser Stelle werden alle (neuen) Erkenntnisse, die im Hauptteil gefunden worden, erneut aufgegriffen. Unter der Interpretation dieser versteht man, dass dargelegt wird, ob man mit diesen gerechnet hat oder nicht. Kurzum: Man stellt sich die Frage, ob die Erwartungen erfüllt worden sind, die man zu Beginn der Bearbeitung selbst hatte. Diese Darlegungen können Schlussfolgerungen aus der eigenen Arbeit sein oder sich auch auf die Literatur stützen. Weiterhin werden die Ergebnisse in den Kontext der Bachelorarbeit eingearbeitet und somit die Frage nach ihrem Zusammenhang zu Hypothesen und Forschungsfragen gestellt. Alles zusammen ergibt somit den interpretatorischen Diskussionsteil der Bachelorarbeit.

    Die Beschränkung (Limitation) der Forschung

    Gerade bei der Bearbeitung der eigenen Forschungsfrage kommt man oft an einen Punkt, an dem man feststellt, dass es nicht weitergeht. Dieser Diskussionsteil, der auch als Limitation der Bachelorarbeit bezeichnet wird, befasst sich mit eben diesen Stellen, an denen man selbst feststellen musste, dass man sich verrannt hat. Idealerweise wird erörtert, wie es in Zukunft vermieden werden kann, an dieser Stelle zu landen. Weiterhin dient dieser Diskussionsteil der Bachelorarbeit anderen Forschenden und Studierenden dazu, nicht dieselben Fehler zu machen und gibt die Möglichkeit, möglicherweise selbst übergangene Aspekte einzubringen.

    Die Empfehlung für weiterführende Forschung

    An dieser Stelle können abschließende Kommentare über zukünftige oder tiefer gehende Forschung eingebracht werden. Es können Ideen präsentiert werden, wie an das Thema der Bachelorarbeit angeknüpft werden kann oder aber auch Ideen eingebracht werden, was von Interessen sein könnte. Dieser Teil der wissenschaftlichen Diskussion dient ebenfalls für andere als Orientierung auf dem Themengebiet.

    Die Struktur der Diskussion in einer wissenschaftlichen Arbeit

    Da es sich bei der Diskussion um einen wichtigen Bestandteil der wissenschaftlichen Arbeit handelt, gibt es natürlich Strukturen, die vorgegeben sind. Sie unterliegt ebenfalls einer klaren Gliederung, die auf der Forschungsfrage oder aber auch auf den Hypothesen des Hauptteils begründet sein kann. Die Diskussion sollte sich letztendlich über 5 bis 10 % der wissenschaftlichen Arbeit erstrecken und die wichtigsten Aspekte erneut benennen.

    Bewertungen und Erfahrungen für StudiBucht

    Überzeugen Sie sich von unserem ausgezeichneten Ghostwriter Service
    anhand verifizierter Kundenbewertungen bei ProvenExpert & Trustami.

    ProvenExpert Bewertungen und Erfahrungen für Ghostwriter Agentur Studibucht.

    Warum schreibt man überhaupt eine Diskussion?

    Die Diskussion der Ergebnisse in einer Bachelorarbeit ist ein wichtiger Teil des wissenschaftlichen Prozesses. In diesem Abschnitt der Arbeit wird ein essenzieller Aspekt der Arbeit erbracht, nämlich die Eigenleistung. Insbesondere bei Arbeiten, die auf der Literatur basieren, leben von der Diskussion einer Bachelorarbeit oder Literaturarbeit. Die Bewertung der Arbeit ist am Ende ebenfalls stark von der angebrachten Diskussion abhängig, denn die Bewertung, Einordnung und Reflexion von gefundenen Ergebnissen ist ein Herzstück der Forschung.

    Anders als im Hauptteil bietet die Diskussion den Raum, eigene Eindrücke einzubringen und persönliche Schlussfolgen und Beurteilungen in die Arbeit einfließen zu lassen. Die Ergebnisse werden weiterhin in einen weiteren, diesmal allerdings nicht komplett neutralen Kontext eingebracht. Der Hauptteil legt den Grundstein für diese Arbeiten, aber das, womit man wirklich am Ende die Leser beeindruckt und mitnimmt, ist die Diskussion der gefundenen Erkenntnisse.

    Der Unterschied zwischen der Diskussion und dem Fazit

    Der Unterschied zwischen der Diskussion und dem Fazit ist auf den ersten Blick schon eindeutig. Während es sich beim Fazit nur noch einmal um eine kurze und bündige Zusammenfassung handelt, die als Gesamtdarstellung dienen soll, ist das Ziel der Diskussion die Interpretation der Ergebnisse und eine ausführliche Behandlung der gefundenen Ergebnisse. Im Fazit dürfen keinesfalls neue Ideen und Gedanken angebracht werden, während die Diskussion gerade von diesen Aspekten lebt. Gerade das Einbringen neuer Impulse ist bei der Diskussion wichtig, denn sie soll Interessierten auch Anregungen für weiterführende Forschungsprojekte geben. In einem Punkt stimmen jedoch das Fazit und die Diskussion überein, denn für sie kommen nur das Präsens oder Präteritum und Perfekt zum Einsatz.

    Beispielformulierungen für die Teilaspekte der Diskussion und Leitfragen

    Natürlich wollen wir auch hier ein paar Beispielsätze bringen, die dabei helfen können, die einzelnen Aspekte der Diskussion sprachlich korrekt zu gestalten. Für die Übersichtlichkeit haben wir sie hier in die vier Kategorien, die im Rahmen der schriftlichen Diskussion aufgegriffen werden sollen, aufgeschlüsselt.

    Die Zusammenfassung

    Beispielsätze für die Präsentation der Ergebnisse im zusammenfassenden Teil der Diskussion Bachelorarbeit. Als Leitfragen dienen hier:

    • Worum ging es?

    • Wie ist es bearbeitet worden?

    • Was waren die Ergebnisse?

    Beispiel 1:
    Im Rahmen dieser Bachelorarbeit haben die Ergebnisse der Forschung gezeigt, dass Aspekt 1 einen signifikanten Einfluss auf Aspekt 2 gehabt hat.

    Beispiel 2:
    Der Zusammenhang zwischen dem Einsatz der Methode X zeigt deutlich den Zusammenhang zwischen dem Verhalten 1 und dem Phänomen 2.

    Die Interpretation

    Beispielformulierungen für die Einordnung der Ergebnisse in die Literatur durch den Einsatz eines theoretischen Rahmens sowie der Beurteilung des Erwartungshorizonts vor den gefundenen Ergebnissen. Die Leitfragen hier:

    • Warum muss man zu diesem Schluss kommen?

    • Welche Aspekte sind besonders wichtig und sollten noch einmal durchleuchtet werden?

    Beispiel 1:
    Zunächst war davon ausgegangen worden, dass Aspekt 1 einen negativen Einfluss auf den Faktor 2 ausüben würde. Diese Erwartung hat sich allerdings im Rahmen der Ergebnisse von Unterfangen 3 als falsch herausgestellt.

    Beispiel 2:
    Die Tatsache, dass Themenbereich 1 so eng mit Aspekt 2 in Verbindung steht, lässt zu dem Schluss kommen, dass dies auch in der aktuellen Forschung begründet sein kann. Insgesamt lässt sich so auch diese Bachelorarbeit in die bereits vorhandene Literatur zu diesem Themengebiet einordnen.

    Die Beschränkungen

    Die Beschränkungen beziehen sich auf die tatsächlich behandelten Aspekte und werfen einen Blick auf das, was noch unklar wird. Wichtig ist, dass die Ergebnisse nicht plötzlich in einem schlechten Licht dastehen. Die Leitfragen sind:

    • Welche Fragen bleiben noch offen?

    • Warum bleiben sie offen? (Eigenes Nicht-Beachten? Fehlende Forschungsliteratur?)

    Beispiel 1:
    Es ist zu beachten, dass diese Bachelorarbeit sich auf Aspekt 1 beschränkt und somit Themenbereich 2 nicht eingeschlossen worden ist.

    Beispiel 2:
    Weiterhin kommt Aspekt 1 hier nicht zu Sprache, da der Fokus der Arbeit auf dem Themenbereich 2 lag.

    Beispiel 3:
    Bei der Bearbeitung des Themas wird offensichtlich, dass während Aspekt 1 klar dargestellt wurde und Aspekt 2 aufgrund der Fragestellung außen vor blieb, Aspekt 3 in der wissenschaftlichen Literatur noch nicht eingehend behandelt worden ist.

    Die weiterführende Forschung

    Die Empfehlung am Ende der Diskussion sollte einige Anregungen zur weiterführenden Forschung enthalten, aber ebenfalls klar und deutlich formuliert werden. Fragen für diesen Aspekt der Diskussion könnten sein:

    • Welche interessanten Fragen schließen an die Forschung an?

    • Welche Aspekte sollten tiefer gehend betrachtet werden und aus welchem Grund?

    Beispiel 1:
    Um die Ergebnisse von Aspekt 1 besser deuten zu können, wäre es ratsam, eine Studie mit der Methode X durchzuführen, um ein deutlicheres Bild zeichnen zu können.

    Beispiel 2:
    Mit dieser Bachelorarbeit war es möglich, erste Erkenntnisse zum Themenbereich 1 zu gewinnen. Tiefergehende Forschung im Bereich 2 könnte die gewonnenen Erkenntnisse weiter vertiefen.

    All diese Beispielsätze für das Schreiben einer Diskussion können einen ersten Anhaltspunkt geben, sollte die Formulierungen der Diskussion einem nicht sonderlich leichtfallen. Alternativ kann aber auch StudiBucht weitere Hilfestellung beim Schreiben der Diskussion im Rahmen der Bachelor Thesis bieten. Insgesamt stellt die Diskussion, wie bereits angesprochen, einen essenziellen Teil der Abschlussarbeiten (Bachelorarbeiten, Masterarbeiten, Doktorarbeiten) sowie auch wissenschaftlichen Arbeiten und Hausarbeiten dar und sollte in jedem Fall gut durchdacht und stringent formuliert werden.

    Ghostwriter Agentur StudiBucht hilft Studierenden

    Bacheloarbeit von einem professionellen Autor

    Erhalten Sie Ihre Arbeit in kürzester Zeit!

    Ghostwriter Agentur StudiBucht hilft Studierenden

    Checkliste für eine gute Diskussion

    • Sind die Erkenntnisse erläutert und interpretiert worden?

    • Sind Ursachen und deren Folgen klar dargestellt worden?

    • Haben sich die Erwartungen erfüllt?

    • Welche Hindernisse, Beschränkungen hat die Arbeit? Werden diese ausreichend dargelegt?

    • Gibt es konkrete Anregungen für folgende Forschung?

    • Ist der Aufbau der Diskussion logisch aufgebaut (anhand der Fragestellung, Hypothesen, chronologisch oder hierarchisch)?

    Was ist eine wissenschaftliche Diskussion?

    Unter der wissenschaftlichen Diskussion versteht man den Teil der Bachelorarbeit, in dem die Ergebnisse und Erkenntnisse aus dem Hauptteil der Arbeit erneut aufgegriffen werden. An dieser Stelle werden sie ausgewertet, interpretiert und weitere Fragen sowie Begrenzungen dargelegt.

    Häufig gestellte Fragen

    Die Diskussion in der Bachelorarbeit greift das Thema auf und stellt die Ergebnisse aus dem Hauptteil dar. Diese Ergebnisse einer Bachelorarbeit werden interpretiert und diskutiert. Schließlich wird alles in das Forschungsfeld eingeordnet und Hinweise auf folgende Forschungen gegeben.

    Wenn eine Diskussion in die Bachelorarbeit einfließt, sollte diese zwischen 5 und 10 % der Gesamtlänge der Arbeit umfassen. Die länger variiert somit mit der Länge der Bachelorarbeit.

    Als Bestandteil der wissenschaftlichen Arbeit wird die Diskussion auch im Inhaltsverzeichnis der Bachelorarbeit aufgeführt.

      Holen Sie sich Ihr unverbindliches Angebot

        *Arbeitstyp

        *Fachrichtung

        Name/Nickname

        *Gewünschter Arbeitstyp

        *Gewünschte Fachrichtung

        *Thema der Arbeit

        *E-Mail

        Tel. oder WhatsApp

        *Seitenzahl

        *Liefertermin

        Promo-Code

        Laden Sie Dateien hoch

        Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

        Ghostwriter Mia Muller

        Mia Müller
        Artikelautor / Ghostwriter
        Seit Dezember 2013 habe ich erfolgreich zahlreiche Studierende bei ihren Projekten begleitet. Mit meiner Leidenschaft für das Schreiben und meinem akademischen Hintergrund bin ich in der Lage, Hausarbeiten, Bachelorarbeiten, Diplomarbeiten, Essays und Referate auf höchstem Niveau zu verfassen.

        Ähnliche Beiträge