*Arbeitstyp

    *Gewünschter Arbeitstyp

    *Fachrichtung

    *Gewünschte Fachrichtung

    *Thema der Arbeit

    *Seitenzahl

    *Liefertermin

    *E-Mail

    Telefonnummer

    Die Literaturrecherche für eine Masterarbeit ist ein umfangreicher Schritt zum Bestehen der Arbeit, der viele Studierende teilweise vor große Probleme stellt. Oft wissen Studierende nicht, wie man effektiv mit der Literaturrecherche beginnt und wo sie genau anfangen sollen. Wenn Sie sich aktuell in dieser Lage befinden, dann sind Sie hier genau richtig, denn in diesem Beitrag gehen wir ausführlich darauf ein, wie man die Literatursuche für eine Masterarbeit richtig angeht, welche Arten von Quellen es gibt, wie man die systematische Literaturrecherche anwendet und vieles mehr.

    Nach dem Lesen dieses Artikels sollten Sie bestens auf die Literaturrecherche vorbereitet sein. Falls immer noch Unklarheiten bei der Literaturrecherche bestehen sollten, stehen Ihnen unsere Experten von StudiBucht gerne mit Rat und Tat zur Seite.

    Ghostwriter Agentur StudiBucht hilft Studierenden

    Brauchen Sie Hilfe?

    Vertrauen Sie Ihre Arbeit echten Profis an!

    Ghostwriting Agentur StudiBucht hilft Studierenden

    Die Literaturrecherche für die Masterarbeit richtig angehen

    Zwar haben alle Studierenden im Masterstudium bereits eine Bachelorarbeit oder eine andere Form der Abschlussarbeit hinter sich, aber dennoch werden bei der Literatursuche während des Studiums an der Uni oftmals große Fehler begangen. Der größte Fehler dabei ist, einfach willkürlich mit der Literaturrecherche für die Masterarbeit zu beginnen, ohne ein bestimmtes Ziel im Hinterkopf zu haben.

    Statt des wahllosen Lesens zahlreicher Bücher und wissenschaftlicher Arbeiten sollten Sie sich zuerst einen Überblick über Ihr Themengebiet verschaffen und systematisch an das Thema herangehen. Dabei sollten Sie sich über die folgenden Dinge klar sein:

    1. Über welche Literatur verfügen Sie eigentlich?
    2. Welche Fachliteratur könnte von Bedeutung sein?
    3. Wie und wo könnten Sie sich die relevante Literatur beschaffen?

    Hier gilt es auch zu bedenken, dass das Zeitmanagement eine wichtige Rolle spielt. Im Allgemeinen wird gesagt, dass die Literaturrecherche ca. 10 % der zur Verfügung stehenden Zeit einnehmen sollte. Die Recherche wird dabei jedoch nicht nur zu Beginn der Arbeit stattfinden. Während des Schreibens werden Sie einen besseren Einblick in das Thema bekommen und selbst merken, in welchen Bereichen Sie noch weitergehende Informationen benötigen.

    Verschiedene Arten von Quellen

    Es gibt zahlreiche Arten von Literatur, die bei der Suche nach geeigneten Quellen für die Bachelorarbeit oder Masterarbeit helfen können. Hier sollten Sie sich zunächst einen Überblick verschaffen. Dies nimmt nur wenig Zeit in Anspruch, wird aber viel Zeit bei der Suche nach geeigneten Quellen einsparen. Da alle Abschlussarbeiten in Form und Thema bis zu einem gewissen Grad voneinander abweichen, gibt es keine allgemeingültige Regel, jedoch wollen wir Ihnen hier die gängigsten Arten von Quellen kurz vorstellen:

    • Fachbücher: Fachbücher geben einen tiefgehenden Einblick in das jeweilige Themengebiet. Von Grundkenntnissen bis zu vertieftem Wissen wird hier alles erklärt.

    • Lexika: Lexika vermitteln allgemeines Wissen und Bedeutungen wichtiger Begriffe für die jeweiligen Themengebiete.

    • Fachzeitschriften: Fachzeitschriften geben einen Einblick in die aktuelle Wissenslage und Entwicklungen der Forschung.

    • Dissertationen: Diese wissenschaftlichen Arbeiten befassen sich ausführlich mit spezifischen Fragestellungen.

    • Wochen-/Tageszeitungen: Zeitungen spiegeln das aktuelle Geschehen in der Welt wider. Je nach Themengebiet der Masterarbeit kann es hier interessante und relevante Beiträge zu finden geben.

    • Experteninterviews: Durch Experteninterviews kann häufig unveröffentlichtes Branchenwissen gewonnen werden.

    • Internet: Alle oben genannten Quellen sind im Internet zu finden. Hier sollte der Ursprung jeder verwendeten Quelle allerdings genauestens überprüft werden.

    Was sind die Nachteile einer empirischen Abschlussarbeit?

    Jedoch gibt es auch einige Probleme, die mit der empirischen Forschung einhergehen. Deshalb ist bei dieser Methodik eine gute Planung unabdinglich. Zu den Nachteilen gehören:

    • Höherer zeitlicher Aufwand der Erhebung

    • Abhängigkeit von Probanden

    • Komplexität

    • Erstellung eines künstlichen Umfeldes

    masterarbeit literaturrecherche

    Geeignete Literatur auswählen

    Das Eingrenzen Ihres Themenbereichs bildet den Ausgangspunkt für die sorgfältige Auswahl der Literatur. Der Schlüssel ist hierbei ein schrittweiser Prozess, der von einer breiten, allgemeinen Sichtweise zu einer spezifischeren und fokussierteren Herangehensweise führt. Durch das Anwenden breiter, allgemeinerer Suchbegriffe und Schlagwörter finden Sie möglicherweise unerwartete und wertvolle Ressourcen, die Sie zielsicher zu Ihren gesuchten Informationen führen.

    Ihr Weg wird Sie also von allgemeinen Lehrbüchern hin zu spezifischen Forschungsberichten, Monografien und Studien, die als Fundament Ihrer eigenen Forschung dienen können, führen. Dieser schrittweise Ansatz, von umfassender zu detaillierter Literatur, ist essenziell, um relevante und präzise Informationen zu sammeln.

    Nachdem potenzielle Literaturquellen und Werke identifiziert wurden, ist es ratsam, die neuesten Publikationen vorrangig zu behandeln. Der Fokus auf aktuelle Forschungsergebnisse ermöglicht es Ihnen, sich einen Überblick über den aktuellen Forschungsstand zu verschaffen. Trotzdem kann es sein, dass grundlegende und ältere Werke, die Meilensteine in Ihrem Forschungsbereich darstellen, unverzichtbar sind, da sie die Basis für die nachfolgende Arbeiten bilden.

    Sobald die relevante Literatur ermittelt ist, ist es an der Zeit, eine umfassende Literaturliste zu erstellen oder eine bestehende zu ergänzen. Es ist unabdingbar, auch die Quellenverweise der Autoren zu berücksichtigen, um mittels des Schneeballsystems weitere relevante Werke aufzuspüren. Darauf gehen wir aber gleich noch weiter ein.

    Bibliothek oder Internet – passende Quellen finden

    Um eine systematische Literaturrecherche durchführen zu können, muss natürlich erst festgelegt werden, wo man sich Zugang zur Literatur verschafft. Dabei haben Sie die Wahl zwischen Online-Bibliotheken oder herkömmlichen Bibliotheken. Beide Optionen bringen sicherlich ihre Vor- und Nachteile mit sich, dennoch sollte man diese beiden Mittel miteinander kombinieren.

    Literaturrecherche in der Bibliothek durchführen – so geht es

    Für eine effektive Literaturrecherche ist es von großer Bedeutung, sich zunächst klarzumachen, was die Forschungsfrage ist und welche Schlagwörter in diesem Zusammenhang interessant sein könnten. Sobald das geschehen ist, sollten Sie die folgenden Schritte beachten:

    1. Kataloge durchsuchen: Bibliotheken bieten Kataloge an, in denen mithilfe von Schlagwörtern nach geeigneten Quellen gesucht werden kann.
    2. Literatur studieren: Verschaffen Sie sich mittels Inhalts- und Literaturverzeichnisses einen Überblick über den Inhalt der jeweiligen Quelle.
    3. Verwendung von Datenbanken: Verwenden Sie Datenbanken der Bibliothek, um spezifische Fachzeitschriften zu finden.
    4. Bibliothekare: Falls Sie nicht weiterkommen, können Sie oft auch die Bibliothekare fragen, die ein besseres Verständnis für die Bibliothek und die Suche nach Literatur mitbringen.
    5. Notizen anfertigen: Notieren Sie sich die wichtigsten Informationen und fertigen Sie gegebenenfalls Kopien an. Vermerken Sie auch die relevanten bibliographischen Angaben.
    6. Literatur verwalten: Damit das Anfertigen des Literaturverzeichnisses am Ende leichter wird, sollten Sie eine Software zur Verwaltung der Quellen verwenden.
    literaturrecherche masterarbeit

    Literaturrecherche im Internet durchführen – darauf ist zu achten

    Das Internet bietet eine unvergleichbare Vielfalt an Texten. Jedoch gilt es auch hier einige Dinge zu beachten. Natürlich müssen auch hier zunächst die Forschungsfrage geklärt und die Schlagwörter festgelegt werden.

    Dann kann das Internet mittels dieser festgelegten Aspekte durchsucht werden, wobei man sich hier auf das Durchsuchen von Fachdatenbanken beschränken sollte. Hier können beispielsweise PubMed, IEEE Xplore oder auch Google Scholar benutzt werden.

    Sobald ein interessantes Buch oder eine Fachzeitschrift gefunden wurde, sollte man deren Relevanz bewerten, indem man sich deren Glaubwürdigkeit und Qualität genau anschaut. Auch die Aktualität ist besonders wichtig, denn der Inhalt könnte schon längst überholt sein.

    Bei manchen Quellen kann es vorkommen, dass ein kostenpflichtiger Zugang notwendig ist, um auf die Ressourcen zugreifen zu können. Im Studium wird vielen Studierenden aber von der Universität ein Zugang zu solchen Plattformen gegeben. Informieren Sie sich diesbezüglich also bei Ihrer Uni.

    Unterschiedliche Methoden der Literaturrecherche

    Vor dem Schreiben einer Masterarbeit muss eine sorgfältige Literaturrecherche durchgeführt werden, da man sich bei einer solchen Arbeit nicht ausschließlich auf neues Wissen bezieht, sondern seine Schlüsse in der Regel auf bereits bestehendes Wissen stützt.

    Beim Durchführen der Literaturrecherche stößt man immer wieder auf neue Schlagwörter. Damit man relevante Informationen zum jeweiligen Thema findet, ist es wichtig, diese Recherche gründlich durchzuführen. Dabei stehen Ihnen zwei gänzlich unterschiedliche Methoden zur Verfügung:

    • Systematische Literaturrecherche

    • Unsystematische Literaturrecherche

    Nachfolgend gehen wir etwas detaillierter auf beide Methoden ein.

    Literaturrecherche systematisch angehen

    Die systematische Literaturrecherche ist eine der wichtigsten Herangehensweisen, denn mittels dieser Methode filtern Sie alle wichtigen Quellen für Ihre Arbeit heraus. Bei dieser Methode werden zunächst Suchbegriffe festgelegt, die sich auf die Forschungsfrage beziehen. Mit diesen Suchbegriffen wird dann eine grobe Suche in wissenschaftlichen Datenbanken durchgeführt, um dann die gefundenen Ressourcen zu überfliegen. So kann festgestellt werden, ob die Quellen eine Relevanz für Ihre Masterarbeit haben.

    Nach der ersten Überprüfung sollten dann die vielsprechendsten Quellen ausgewählt und detailliert studiert werden. Hierbei stehen Fragen nach der Bedeutung der Quelle im Forschungsfeld, deren Beziehung zu anderer Literatur, den geäußerten Argumenten und den methodischen Ansätzen im Vordergrund. Um die Bedeutung einer Quelle grob zu evaluieren, kann unter anderem die Zitationszahl auf Google Scholar herangezogen werden.

    Zum Abschluss sollten alle wichtigen Informationen notiert und dokumentiert werden. Die Verwendung von Literaturverwaltungssoftware hat sich in dieser Hinsicht in den letzten Jahren als sehr effizient herausgestellt.

    Unsystematische Literaturrecherche nach dem Schneeballverfahren

    Bei dieser Methode der Literaturrecherche wird sich schnell ein Überblick verschafft, indem eine relevante Quelle für die jeweilige Forschungsfrage herausgesucht wird. In dieser schaut man sich dann das Literaturverzeichnis an, um darin ähnlich relevante Quellen zu finden.

    Dabei kann je nach Titel der verwendeten Literatur entschieden werden, ob diese eventuell relevant für das eigene Thema sein könnte oder nicht. Dieser Schritt kann dann mit dem nächsten Buch bzw. der nächsten Quelle wiederholt werden, sodass man schnell eine Vielzahl an potenziell relevanten Quellen akkumuliert.

    Ghostwriter Agentur StudiBucht hilft Studierenden

    Benötigen Sie eine hochwertige Masterarbeit?

    Unser Team hilft Ihnen beim Schreiben Ihrer Arbeit!

    Ghostwriter Agentur StudiBucht hilft Studierenden

    Literaturrecherche Masterarbeit – Tipps von StudiBucht für Studierende

    Bei einer wissenschaftlichen Arbeit ist die sorgfältige Auswertung von Literatur unerlässlich. Da sich zahlreiche Studierende damit sehr schwertun, haben wir hierfür einige Tipps zusammengestellt.

    • Rechtzeitig beginnen: Die Suche kann teilweise eine ziemlich intensive Arbeitsphase sein, die viel Zeit kostet. Starten Sie also frühzeitig damit, um Zeitdruck zu vermeiden.

    • Forschungsfrage so klar definieren wie möglich: Je klarer die Forschungsfrage, desto einfacher wird es, Informationen mittels Schlagwörter zu finden.

    • Auswahl der Methode: Die unsystematische Literaturrecherche ist geeignet, um sich einen groben Überblick über ein Thema zu verschaffen. Die systematische Literaturrecherche ist hingegen für eine spezifische Suche geeignet.

    • Literaturverwaltungsprogramm: Die Verwendung eines solchen Programms wird viel Zeit sparen und das Erstellen des Literaturverzeichnisses deutlich erleichtern.

    • Verwendung von Suchoperatoren: Verwenden Sie Suchoperatoren wie “AND”, “OR” und “NOT”, um die Suche zu verfeinern und relevantere Ergebnisse zu erhalten.

    • Zitationsstil beachten: Wählen Sie zu Beginn einen Stil aus und halten Sie sich daran, um formale Fehler zu vermeiden, die einfach vermieden werden können.

    Deshalb ist StudiBucht der perfekte Partner

    Wenn Sie mit dem Schreiben Ihrer Arbeit Probleme haben, weil Sie keine Zeit haben oder mit dem Themengebiet überfordert sind, könnte die Ghostwriter Masterarbeit für Sie interessant sein. Hier arbeiten Sie Hand in Hand mit einem Experten aus der jeweiligen Branche.

    Bei StudiBucht ist uns die Anonymität unserer Kunden besonders wichtig, weshalb wir sicherstellen, dass die Ihre Daten zu jedem Zeitpunkt geschützt sind. Neben einer pünktlichen Lieferung bieten wir auch die Option auf eine Teil-Lieferung von Arbeiten an, sodass unsere Kundinnen und Kunden den Zwischenstand ihrer Arbeit immer wieder kontrollieren können.

    Weitere Vorteile bei der Wahl von StudiBucht sind:

    • Unbegrenzte Anzahl von Bearbeitungen

    • Höchste Qualität

    • Persönlicher Projektleiter für jeden Kunden

    • Rabatte und Boni für Kunden

    • Viele qualifizierte Autoren in den verschiedensten Disziplinen

    • Plagiatsprüfung

    Zudem werden verschiedene Zahlungsmethoden angeboten und die Preise sind fix, sodass keine versteckten Kosten auf die Kunden zukommen. Auch wenn es mal schnell gehen muss, bieten wir von StudiBucht unseren Kundinnen und Kunden einen Service an, der die Arbeit priorisiert und innerhalb kürzester Zeit fertigstellt.

    So helfen wir Studierenden bei Hausarbeiten der Sozialen Arbeit

    Studierende der Sozialen Arbeit, aber auch Studierende aus allen anderen Fachbereichen können beim Schreiben der Masterarbeit auf gewisse Probleme stoßen. Dabei können wir die Studierenden auf unterschiedliche Art und Weise unterstützen.

    Einerseits bieten wir ein professionelles Coaching an, in welchem nicht nur die Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens, sondern auch weitreichendes Know-how vermittelt werden. Andererseits kann StudiBucht aber auch beim Finden und Formulieren der Forschungsfrage oder des Themas helfen.

    Schließlich bieten wir neben der Unterstützung in der Themenfindung oder der Literaturrecherche auch das vollständige Schreiben der Masterarbeit an. Hier steht der Kunde im direkten Austausch mit dem jeweiligen Autor, sodass auf alle Anforderungen und Wünsche eingegangen werden kann.

    Es ist ebenfalls möglich, dass Sie die Arbeit selbst verfassen und von einem fachkundigen Profi lektorieren lassen. So stellen Sie sicher, dass die Ergebnisse Ihrer Arbeit schlüssig sind und Ihnen keine Formfehler unterlaufen.

    Literaturrecherche für die Masterarbeit

    Unser Fazit zur Masterarbeit Literaturrecherche

    Die Literaturrecherche für die Masterarbeit stellt bereits zu Beginn der Arbeit einen schwierigen und zugleich essenziellen Teil der Masterarbeit dar. Ohne eine ausgiebige Literaturrecherche wird es beim Verfassen der Arbeit unweigerlich zu Unklarheiten und Schwierigkeiten kommen.

    Bei der Literaturrecherche ist besonders auf die Auswahl der Quellen zu achten, da teilweise große Unterschiede in der Glaubwürdigkeit der Quellen bestehen können. Ebenfalls ist es wichtig, die passende Methode anzuwenden, um tief in die Materie eintauchen zu können. Eine Kombination aus der Recherche im Internet und in der Bibliothek kann sich als vielversprechend herausstellen, da man so Zugriff auf eine Vielzahl von Quellen hat.

    FAQ

    Um eine erfolgreiche Literaturrecherche für eine Masterarbeit durchzuführen, sollte man zunächst die Forschungsfrage klar definieren und relevante Schlagwörter identifizieren. Dann sollte man sich einen Überblick über das Themengebiet verschaffen und verschiedene Quellen, wie Fachbücher, Lexika, Fachzeitschriften, Dissertationen, Zeitungen, Experteninterviews und Internet, nach relevanten Informationen durchsuchen.

    Um die Relevanz und Glaubwürdigkeit der ausgewählten Quellen zu bewerten, sollten diese detailliert studiert werden. Dabei sollten die Bedeutung der Quelle im Forschungsfeld, die Beziehung zu anderer Literatur, die geäußerten Argumente und die methodischen Ansätze berücksichtigt werden. Die Zitationszahl auf Google Scholar kann ebenfalls herangezogen werden, um die Bedeutung einer Quelle zu evaluieren.

    Es gibt zwei grundlegende Methoden der Literaturrecherche: die systematische und die unsystematische Literaturrecherche. Die systematische Literaturrecherche ist geeignet, um alle wichtigen Quellen für die Arbeit herauszufiltern und basiert auf vorher festgelegten Suchbegriffen, die sich auf die Forschungsfrage beziehen.

    Die unsystematische Literaturrecherche nach dem Schneeballverfahren ist hingegen gut geeignet, um sich schnell einen Überblick über das Thema zu verschaffen und relevante Quellen zu finden. Hierbei wird das Literaturverzeichnis einer ausgewählten Quelle genutzt, um weitere potenziell relevante Quellen zu identifizieren.

      Holen Sie sich Ihr unverbindliches Angebot

        *Arbeitstyp

        *Fachrichtung

        Name/Nickname

        *Gewünschter Arbeitstyp

        *Gewünschte Fachrichtung

        *Thema der Arbeit

        *E-Mail

        Tel. oder WhatsApp

        *Seitenzahl

        *Liefertermin

        Promo-Code

        Laden Sie Dateien hoch

        Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

        Ghostwriter Mia Muller

        Mia Müller
        Artikelautor / Ghostwriter
        Seit Dezember 2013 habe ich erfolgreich zahlreiche Studierende bei ihren Projekten begleitet. Mit meiner Leidenschaft für das Schreiben und meinem akademischen Hintergrund bin ich in der Lage, Hausarbeiten, Bachelorarbeiten, Diplomarbeiten, Essays und Referate auf höchstem Niveau zu verfassen.

        Ähnliche Beiträge