Endlich ist es so weit. Die Masterarbeit steht an und somit das lang ersehnte Ende des Studiums. In dieser letzten wissenschaftlichen Arbeit haben Studierende ein letztes Mal die Chance zu zeigen, dass sie während der Jahre als Student mehr gemacht haben, als nur zu feiern, sondern tatsächlich das notwendige Wissen erworben haben, Arbeiten auf hohem akademischem Niveau zu schreiben. Damit die Masterarbeit in jedem Fall gelingt, haben wir in diesem Artikel die wichtigsten Aspekte zur Gliederung und den Aufbau der Masterarbeit zusammengetragen, schließlich bilden sie das Skelett einer guten Arbeit. Sie helfen dabei, den Überblick zu behalten und ermöglichen auch dem Leser einen einfacheren Umgang mit der vorliegenden Arbeit. Wir wünschen viel Erfolg!

Ghostwriter Agentur StudiBucht hilft Studierenden

Brauchen Sie Hilfe?

Vertrauen Sie Ihre Arbeit echten Profis an!

Jetzt anfragen
Ghostwriting Agentur StudiBucht hilft Studierenden
Ghostwriter Agentur StudiBucht hilft Studierenden

Brauchen Sie Hilfe?

Vertrauen Sie Ihre Arbeit echten Profis an!

Jetzt anfragen

Wie werden Aufbau und Gliederung einer Masterarbeit gestaltet?

Im Grundsatz unterscheidet sich der Aufbau der Masterarbeit, mal abgesehen von der zwangsläufigen Trennung von empirischem und theoretischem Teil, nicht von dem von bisher angefertigten kleineren Arbeiten. Wie auch sonst kommen beim Schreiben der Masterthesis die alten Bekannten der Fragestellung oder Hypothese, Fazit und Hauptteil zum Einsatz. Weiterhin spielen natürlich die Vorgaben des eigenen Fachbereiches eine Rolle. Die Anforderungen an eine Masterarbeit im Fach Ingenieurwesen unterscheiden sich nämlich durchaus von denen im Fach Geschichte. Eine tatsächliche Musterlösung, wie Masterthesis Aufbau und Gliederung auszusehen haben, gibt es dementsprechend nicht, allerdings kann ein genereller Aufbau an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden.

Grundsätzlich gilt für den Masterarbeit Aufbau und die Formalien der meisten Universitäten das Folgende:

  • Deckblatt der Masterarbeit

  • Sperrvermerk der Masterarbeit (optional)
  • Eidesstattliche Erklärung zur Masterarbeit (optional)
  • Danksagung zur Masterarbeit und Vorwort (optional)
  • Inhalts-, Abkürzungs-, Abbildungs- und Tabellenverzeichnis
  • Einleitung (inklusive Forschungsstand)

  • Hauptteil
    – Grundlagen – theoretischer Teil
    – Methodik
    – Ergebnisse
    – Diskussion
    – Fazit/Resümee/Zusammenfassung
    – Nachwort

  • Quellen- und Literaturverzeichnis
  • Anhang (optional)

Besonders bei Aspekten wie Sperrvermerken, eidesstattlichen Erklärungen oder auch der Danksagung können die Vorgaben der Universitäten stark variieren, also ist es unbedingt ratsam, die universitätsspezifischen Vorgaben zu konsultieren.

So gestalten sich die Kapitel der Masterarbeiten gewöhnlich

Gliederung Masterarbeit

Im Folgenden möchten wir auf die einzelnen Kapitel eingehen, die auch bereits im zum Download bereitgestellten Dokument zu finden sind, damit wirklich klar ist, was gemeint ist. Ob und inwiefern sich alle diese Kapitel in der Masterarbeit finden lassen müssen, hängt von den Vorgaben der Universität ab. Wie bereits angemerkt sollten diese unbedingt auf Abweichungen kontrolliert werden, damit es am Ende keine Abzüge in der Note gibt. Hier allerdings nun der Überblick über das, was in die einzelnen Kapitel der Masterthesis gehört.

Während es keine klaren Vorgaben für den Umfang gibt, gilt generell, dass zwischen 10 und 15 % der Arbeit auf die Einleitung und den Schluss, 75 bis 80 % auf den Hauptteil und 5 bis 10 % auf Dokumente und Ähnliches entfallen. Die Länge der Masterarbeit ist ebenfalls vollkommen variabel, so können Masterarbeiten zwischen 40 und 120 Seiten umfassen, je nach Forschungsfeld, Fachbereich und Vorgaben der Universität.

Grundsätzlich gilt für Masterarbeiten der folgende inhaltliche Aufbau:

Teil der Arbeit Umfang Beschreibung
Deckblatt 1 Seite – Logo der Hochschule
– Name der Institution, Fachbereich, Lehrstuhl, Betreuer, Kontakt Betreuer
– Titel und Untertitel der Arbeit
– Vollständiger Name, Studiengang, Adresse, E-Mail-Adresse Matrikelnummer, Abgabedatum
Abstract (optional) 1 Seite Das Abstract soll den Leser auf den Inhalt der Arbeit neugierig machen. Die zentralen Punkte der Arbeit werden kurz zusammengefasst.
Vorwort (optional) 1 Seite Im Vorwort können kurz die Themenwahl und die gemachte Erfahrung beim Schreibprozess beschrieben werden. Es kann weiterhin genutzt werden, um sich bei den Menschen zu bedanken, die beim Schreiben geholfen haben.
Danksagung (optional) 1 Seite Wird sich im Vorwort nicht bedankt oder kein Vorwort erstellt, kann sich auch im Rahmen einer Danksagung bedankt werden.
Inhaltsverzeichnis Maximal 2 Seiten Das Inhaltsverzeichnis ermöglicht den ersten Überblick über die Arbeit und spiegelt im Wesentlichen die Gliederung wider.
Abbildungs- und Tabellenverzeichnis Etwa 2 Seiten Auflistung aller Abbildungen und Tabellen in der Reihenfolge, in der sie in der Arbeit vorkommen (kann bei Word automatisiert werden).
Abkürzungsverzeichnis Etwa 1 Seite Erklärung aller fachlichen Abkürzungen, die in der Masterarbeit Anwendung finden.
Einleitung Etwa 10 % der Arbeit Präsentation der Forschungsfrage mit dem Ziel, das Interesse des Lesers zu erwecken. Weiterhin wird die Motivation für das Thema erörtert sowie der gewählte Aufbau der Arbeit.
Theoretischer Teil / Grundlagen 15–30 Seiten Information des Lesers über den aktuellen Forschungsstand und die relevanten Theorien.
Methodik 5–10 Seiten Beschreibung der empirischen Forschung, der Wahl der Stichprobe, des Ablaufs der Datenerhebung, der Aufbereitung der gesammelten Daten.
Ergebnisse 5–20 Seiten Die Erörterung der Ergebnisse anhand der Forschungsfrage bzw. der angewandten Methoden. Hier ist die Gliederung in Unterkapitel sinnvoll.
Diskussion 5–10 Seiten Auseinandersetzung mit den beschriebenen Ergebnissen, Einordnung in den Gesamtzusammenhang der Abhandlung, Interpretation der Ergebnisse und Einordnung in die Forschung.
Fazit 3–4 Seiten Zusammenfassung der Ergebnisse mit Fazit unter Rückschluss auf die Forschungsfrage, Aufführung von Problemen und Limitationen sowie der Ausblick.
Nachwort (optional) 1–2 Seiten Eine Reflexion über den Prozess des Schreibens einer Masterarbeit. Sie kann auch die Danksagung für die Hilfe beim Schreiben der Arbeit enthalten.
Quellen- / Literaturverzeichnis alle Quellen Alphabetische aller in der Arbeit genutzter Quellen und Literatur.
Anhangsverzeichnis ½–1 Seite Erklärung aller Anhänge an die Masterarbeit.
Anhang Umfang variiert Präsentation aller Anhänge, die ansonsten keinen Platz gefunden haben, wie beispielsweise Experteninterviews in der vollständigen Abschrift.
Eidesstattliche Erklärung eine halbe Seite Kann meistens im gewünschten Format und Wortlaut auf den Seiten der Fachbereiche heruntergeladen werden.

Vorlage für die Gliederung einer Masterarbeit (mit Download)

Grundsätzlich muss an dieser Stelle angemerkt werden, dass wie immer jede Hochschule eigene Regeln für den formalen Aufbau einer Masterarbeit aufstellen kann. Es ist somit unabdingbar, sich beim Prüfer oder beim Fachbereich zu informieren. Häufig haben auch Fachschaften hilfreiche Informationen, die dabei helfen können, den perfekten Aufbau und eine gute Gliederung Masterarbeit hinzubekommen.

Die anliegende Vorlage soll zur Orientierung dienen. Sie kann nach eigenen Wünschen angepasst und somit für unterschiedliche Fachbereiche und Studienfelder eingesetzt werden. Standardmäßig unterteilt eine Masterarbeit sich nämlich in einen empirischen und einen theoretischen Teil, was den Unterschied zur Bachelorarbeit ausmacht. Dies muss sich zwangsläufig auch in der Masterarbeit Gliederung widerspiegeln.

Wir haben uns für das Beispiel einer Gliederung Masterarbeit als Download entschieden, so kann dieses direkt eingefügt oder als Grundlage dienen. Die genutzten Formalien für die Formatierung entsprechen dem gängigen Standard von:

  • Rand rechts: 4 cm
  • Rand links, oben, unten: 2 cm
  • Seitenzahlen am Seitenende unten rechts
  • Schriftart: Times New Roman
  • Schriftgrad: 12 Punkt
  • Zeilenabstand: 1,5 Zeilen
  • Absatz: Blocksatz mit Silbentrennung, Einzug 1. Zelle 0,5 cm.
Masterarbeit Gliederung Beispiel herunterladen

Die Unterschiede zwischen der Gliederung im theoretischen und empirischen Teil der Masterarbeit

Bei den meisten wissenschaftlichen Arbeiten vor der Masterarbeit ist nicht gefordert worden, einen empirischen Teil zu verfassen, weshalb dieser Studierende häufig vor eine Herausforderung stellt. Bisher sind meistens nur Theoriearbeiten geschrieben worden. Wir wollen hier deshalb einmal kurz den Unterschied erklären und klarmachen, welcher Teil dem empirischen und welcher dem theoretischen Standard entspricht.

Grundsätzlich sind die meisten von Studierenden verfassten Hausarbeiten zunächst einmal Theoriearbeiten. Das bedeutet, dass sie auf wissenschaftlicher Literatur basieren und anhand der Bearbeitung dieser Literatur zu einem Ergebnis führen. Genau dies ist auch im theoretischen Teil der Masterarbeit gefordert. Anhand des gegenwärtigen Forschungsstandes werden die Grundlagen für den empirischen Teil, der zu neuen Erkenntnissen führen soll, dargelegt. Hier wird zum einen auf Modelle, Methoden und Definitionen eingegangen und zum anderen herausgearbeitet, was aufgrund dieser Grundlagen durch die empirische Forschung dargestellt werden soll.

Im empirischen Teil geht es dann ans Eingemachte. Die Methodenauswahl oder Methodik wird begründet und die Erhebung der Daten verschriftlicht dargestellt. Weiterhin werden die Ergebnisse der Erhebung der Daten präsentiert und erörtert. Schließlich beinhaltet dieser Teil der Masterarbeit weiterhin die Diskussion. In dieser werden die Ergebnisse aus dem vorherigen Kapitel diskutiert und in den Gesamtzusammenhang der Arbeit eingefügt.

Typische Fehler in der Gliederung der Masterthesis

Natürlich gibt es einige Stellen, an denen es immer wieder knifflig wird für Studierende. So kann beispielsweise die Arbeitsgliederung immer wieder zu einer Fehlerquelle werden, weil entweder wahllos drauflos geschrieben oder aber krampfhaft an der provisorischen ersten Gliederung festgehalten wird. Es darf also nicht vergessen werden, dass die Arbeitsgliederung zu Beginn einfach nur eine Hilfe ist und bei Konflikten oder neuen Erkenntnissen stets angepasst werden kann.

Ein weiteres Problem machen häufig die Überschriften. Sie sollten kurzgefasst werden, schließlich sollte das Inhaltsverzeichnis nicht mehr als zwei Seiten umfassen und dienen der Orientierung, nicht dem Erkenntnisgewinn. Weiterhin sollte darauf geachtet werden, dass sie tatsächlich dem Inhalt des Kapitels entsprechen. Ein Kapitel sollte nur das enthalten, was auch in der Überschrift genannt wird. Im Zweifel sollte ein neues Unterkapitel erstellt werden. Dafür sind in der Gliederung bis zu vier Ebenen vorgesehen. Wenn die Kapitel logisch unterteilt werden, können diese durchaus ausgenutzt werden, um für eine gute Gliederung der Arbeit zu sorgen.

Hilfe für eine Gliederung Masterarbeit bei StudiBucht

Wer weiterhin Probleme bei der Erstellung der Gliederung oder der Masterarbeit an sich hat, kann bei StudiBucht seine Masterarbeit schreiben lassen.

Ein paar beliebte Fachrichtungen, zu denen wir häufig mit der Erstellung der Gliederung der Masterarbeiten beauftragt werden:

  • Gliederung Masterarbeit Wirtschaftswissenschaften
  • Aufbau einer Masterarbeit in Naturwissenschaften
  • Politikwissenschaft Masterarbeit Aufbau
  • Gliederung Masterarbeit BWL

  • Gliederung Masterarbeit Projektmanagement
  • Gliederung Masterarbeit Psychologie
  • Gliederung juristische Masterarbeit
  • Informatik Masterarbeit Aufbau
  • Gliederung Masterarbeit Ingenieur
Bewertungen und Erfahrungen für StudiBucht

Überzeugen Sie sich von unserem ausgezeichneten Ghostwriter Service
anhand verifizierter Kundenbewertungen bei ProvenExpert & Trustami.

ProvenExpert Bewertungen und Erfahrungen für Ghostwriter Agentur Studibucht.

JETZT KOSTENLOSES ANGEBOT ANFORDERN

Überzeugen Sie sich von unserem ausgezeichneten Ghostwriter Service anhand verifizierter Kundenbewertungen bei ProvenExpert & Trustami.

ProvenExpert Bewertungen und Erfahrungen für Ghostwriter Agentur Studibucht.

JETZT KOSTENLOSES ANGEBOT ANFORDERN

Checkliste für die Gliederung der Masterarbeit

Aufbau Masterarbeit

In der Gliederung einer wirklich guten Masterarbeit wurde in jedem Fall an die folgenden Aspekte gedacht:

  • Inhaltsverzeichnis
  • Abbildungsverzeichnis
  • Tabellenverzeichnis
  • Abkürzungsverzeichnis
  • Eidesstattliche Erklärung
  • Deckblatt
  • Einleitung
  • Theorieteil
  • Empirischer Teil
  • Diskussion
  • Fazit
  • Literaturverzeichnis
  • Ggf. Anhang
  • Ggf. Sperrvermerk
  • Ggf. Vorwort oder Danksagung
  • Ggf. Abstract

Häufig gestellte Fragen

Wie muss eine Masterarbeit aufgebaut sein?

Der standardmäßig vorgesehene Aufbau Masterarbeit ist wie folgt:
Deckblatt, wenn vorgesehen Sperrvermerk, Vorwort (optional), Danksagung (optional), Abstract (optional), Inhaltsverzeichnis, Abbildungsverzeichnis, Tabellenverzeichnis, Abkürzungsverzeichnis, Einleitung, theoretischer Teil, empirischer Teil, Diskussion der Ergebnisse und Transfer, Fazit, Quellenverzeichnis, Literaturverzeichnis. Anhang.

Ist die Gliederung der Masterarbeit immer vom Thema abhängig?

Ja, grundsätzlich hängt die Struktur der Masterarbeit von Thema und Fachbereich ab. Die Kapitel sollen sinnvoll aufeinander aufbauen und durch die Arbeit führen, weshalb zwar eine Vorlage geliefert werden kann, diese allerdings vom Ersteller sinnvoll eingesetzt werden muss.

Ist die Gliederung jeder Masterarbeit gleich?

Die Idee hinter der Masterthesis Gliederung ist stets dieselbe. Vom theoretischen Teil wird in den empirischen Teil übergeleitet. Im Anschluss daran findet der Transfer statt, bei dem neue Ergebnisse mit bereits vorhandenen Theorien in Verbindung gebracht werden.

Wie viele Kapitel muss die Gliederung der Masterarbeit haben?

Das kommt auf die Art der Arbeit und den gewählten Aufbau der Masterthesis an. Grundsätzlich sollte mit klaren Masterarbeit Struktur gearbeitet werden, die den Leser durch die Arbeit führen. Durch den Einsatz von Unterkapiteln kann dabei noch mehr Übersicht geschaffen werden. Grundsätzlich folgen auf die Einleitung allerdings die Kapitel: theoretische Grundlagen, Methode, Ergebnisse, Diskussion und Fazit. Generell umfasst der Hauptteil somit fünf Kapitel.

Wie viele Unterpunkte gehören in den Aufbau der Masterarbeit?

Keine wissenschaftliche Masterarbeit sollte nur auf Kapitel auf einer Ebene basieren. Es kann beim Erstellen mit bis zu vier Unterebenen gearbeitet werden. Dabei muss allerdings beachtet werden, dass wenn es das Kapitel 2.1.1 gibt, auch das Kapitel 2.1.2 geschrieben werden muss – ganz nach dem Motto: Wer a sagt, muss auch b sagen. Zu viele Unterkapitel können weiterhin den Lesefluss stören, dementsprechend sollte nicht zu fein gegliedert werden.

Holen Sie sich Ihr unverbindliches Angebot

    *Arbeitstyp
    *Fachrichtung
    Zitierweise
    Gliederung vorhanden?
    Gewünschter Arbeitstyp
    Gewünschte Fachrichtung
    Gewünschte Zitierweise
    *Thema der Arbeit
    *Seitenzahl
    *Stundenzahl
    Abweichung (+/-)
    *Liefertermin
    Qualität
    Laden Sie hier Ihre Dateien hoch
    Name/Nickname
    *E-Mail
    Telefonnummer
    Ihre Verfügbarkeit
    *Bevorzugte Kontaktmethode
    *Promocode

    Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.