Jeder ist wohl schon einmal in die unangenehme Situation gekommen, eine Hausarbeit erst auf den letzten Drücker fertigzustellen. Was bei so kleinen Arbeiten im Zweifel auch ohne große Abzüge in der Note möglich ist, wird bei der Bachelorarbeit unmöglich. Aus diesem Grund ist es sinnvoll und hilfreich, sich noch vor Beginn der eigentlichen Arbeit einen Zeitplan zu machen und sich möglichst gewissenhaft an diesen zu halten.

Ghostwriter Agentur StudiBucht hilft Studierenden

Brauchen Sie Hilfe?

Vertrauen Sie Ihre Arbeit echten Profis an!

Ghostwriting Agentur StudiBucht hilft Studierenden
Ghostwriter Agentur StudiBucht hilft Studierenden

Brauchen Sie Hilfe?

Vertrauen Sie Ihre Arbeit echten Profis an!

Erstellung eines Zeitplans für die Bachelorarbeit

Optimales Zeitmanagement in der Planungsphase für (wissenschaftliche) Arbeiten bedeutet, einen Plan zu haben, im Hinblick auf die Arbeit und Energie, die innerhalb der zur Verfügung stehenden Zeit eingesetzt werden muss, effizient zu organisieren. Dieser Rahmen beinhaltet nicht nur den Überblick über den Gesamtaufwand, sondern auch die Einteilung in die unterschiedlichen Phasen in der Erstellung einer Arbeit. Im Rahmen einer Bachelorarbeit handelt es sich dabei um die

  • Vorbereitungsphase
  • Recherche- und Strukturierungsphase
  • Schreibphase
  • Korrekturphase und die
  • Abgabephase,

die geplant werden sollten, bevor mit der eigentlichen Arbeit begonnen werden kann. Dabei sollten auf die Vorbereitungsphase etwa 20 % der Zeit für Bachelorarbeit entfallen. Für die Recherche- und Strukturierungsphase sollten rund 30 % der Zeit eingeplant werden. Auf die Schreibphase entfallen ebenfalls etwa 30 % – 40 % der Zeit, denn tatsächlich ist dies oftmals der schnellste Teil der Arbeit, wenn zu Beginn gewissenhaft gearbeitet worden ist. Auf die Korrektur- und die Abgabephase entfallen zum Ende hin jeweils rund 10 % der zur Verfügung stehenden Zeit.

Für den perfekten Zeitplan Bachelorarbeit sollten weiterhin einige Aspekte beachtet werden. Er sollte nicht nur Daten und Fakten beinhalten, sondern auch Aspekte wie Ziele oder Meilensteine. Er kann dabei helfen, Prioritäten zu setzen und Abläufe zu organisieren sowie zu überwachen. Letztendlich hilft er dem Ersteller der Arbeit dabei, die eigenen Erfolge zu kontrollieren und darzustellen, weshalb er mehr ist als ein einfacher Eintrag im Kalender.

Das Erstellen des Zeitplans einer Bachelorarbeit kann jedoch für die Studierenden schwierig sein. In einem solchen Fall können die Experten von StudiBucht Ihnen unterstützen. Egal, ob es sich um eine 3-monatige Bachelorarbeit oder um eine 9-wöchige Bachelorarbeit handelt, helfen professionelle Ghostwriter von StudiBucht Ihnen gerne!

Bewertungen und Erfahrungen für StudiBucht

Überzeugen Sie sich von unserem ausgezeichneten Ghostwriter Service
anhand verifizierter Kundenbewertungen bei ProvenExpert & Trustami.

ProvenExpert Bewertungen und Erfahrungen für Ghostwriter Agentur Studibucht.

Überzeugen Sie sich von unserem ausgezeichneten Ghostwriter Service anhand verifizierter Kundenbewertungen bei ProvenExpert & Trustami.

ProvenExpert Bewertungen und Erfahrungen für Ghostwriter Agentur Studibucht.

Die 5 Phasen deines Zeitplans

Der Zeitplan für die Erstellung der Bachelorarbeit lässt sich in unterschiedliche Phasen aufteilen. Jede Phase legt den Fokus auf einen anderen Aspekt beim Schreiben der Arbeit.

Vorbereitungsphase

Die Vorbereitungsphase ist der erste Schritt auf dem Weg zur Bachelorarbeit. In dieser Phase macht sich der Studierende mit den Anforderungen der Bachelorarbeit vertraut. Es werden Eckdaten festgesetzt und Fragen geklärt. In dieser Phase sollte auch der Zeitplan für eine Abschlussarbeit erstellt werden. Hilfreiche Fragen in dieser Phase sind:

  • Wie viele Seiten muss die Bachelorarbeit umfassen?
  • Was ist der genaue Abgabetermin?
  • Was ist das Thema?
  • Wie viele Exemplare müssen am Ende vorhanden sein?
  • Wie sieht der Zeitplan für die Bearbeitung aus?

Weiterhin sollte in dieser Phase ein erster Blick in die Literatur stattfinden sowie eine Gliederung erstellt werden. Die Gliederung hilft in der nächsten Phase nicht, den roten Faden zu verlieren.

Recherche- und Strukturierungsphase

Nun ist es an der Zeit, die Struktur der Arbeit zu festigen und den Sprung in die Literatur zu wagen. Während die Gliederung dabei hilft, den roten Faden in der Welt der Literatur und Recherche nicht zu verlieren, wird nun langsam klar, wohin der Weg der Arbeit führt. Es werden Bücher gelesen, wissenschaftliche Artikel exzerpiert und der gesamte theoretische Grundstock für die Arbeit gelegt. Sollte die Arbeit Umfragen oder Experimente beinhalten, werden auch diese in dieser Phase der Erstellung der Bachelorarbeit absolviert. Genau deshalb entfällt auf diese Phase auch so viel Zeit.

Schreibphase

Erst jetzt kommt es zur eigentlichen Schreibphase. Es gilt, die richtigen Formulierungen zu finden. Am Ende erhält der Ersteller eine Rohfassung, die natürlich noch immer umstrukturiert und verändert werden kann. Idealerweise bleibt man an dieser Stelle allerdings bei der ursprünglichen Gliederung, damit der rote Faden weiterhin durch die Bachelorarbeit führt.
In dieser Phase werden alle Informationen aus der 2. Phase zusammengetragen. Das Literaturverzeichnis sollte, wann immer eine Quelle verwendet wird, aktualisiert werden, um sicherzustellen, dass wirklich alles den korrekten Weg in die Bachelorarbeit findet. Auch auf die Korrektheit der Zitierweise sollte von Beginn an geachtet werden, so kann man sich einiges an Arbeit sparen.
Ansonsten gilt in der Schreibphase, dass der Ersteller selbst bestimmt, wie vorgegangen wird. Manche Studierende beginnen gerne mit dem Hauptteil, andere wollen direkt mit der Einleitung anfangen. Es gibt keine klaren Regeln, sondern es sollte so vorgegangen werden, wie es einem selbst am besten behagt.

Korrekturphase

Die Korrekturphase ist mit die Entscheidendste der gesamten Arbeit. Idealerweise wird die Bachelorarbeit nach der Beendigung der Schreibphase allerdings erst einmal ein paar Tage zur Seite gelegt. Auch das sollte im Zeitplan für eine Bachelorarbeit vermerkt sein. Mit ein wenig Abstand zur Arbeit fallen Fehler und Stilblüten viel schneller auf.
In dieser Phase geht es sowohl um Inhalte als auch um das Äußere der Arbeit. Ist an Seitenzahlen gedacht worden? Auch das Layout sollte an dieser Stelle noch einmal kontrolliert werden. Am besten ist es, die Arbeit weiterhin von Kommilitonen, Freunden oder Eltern gegenlesen zu lassen. Jemandem, der nicht in der Materie ist, fällt schneller auf, wenn etwas unklar geblieben ist und kann so leicht auf offene Fragen hinweisen.

Abgabephase

In der letzten Phase wird nichts mehr an der Arbeit verändert. Es ist alles Inhaltliche abgearbeitet. Die Arbeit muss jetzt gedruckt und gebunden werden. Entweder wird sie postalisch an die Universität geschickt oder persönlich eingereicht.

Pufferzeit

Letztlich sollte immer noch ein wenig Zeit unverplant bleiben. Es ist unmöglich, tagesgenau zu planen. Wird sich zu strikt an den gemachten Plan gehalten, kann dies weiterhin zu unnötigem Stress führen. Es ist empfehlenswert, ein wenig Pufferzeit einzuplanen, um auch mal einen nötigen Tag Pause einzulegen. Gerade das Erstellen von wissenschaftlichen Arbeiten geht an die Substanz und die geistige Gesundheit und Ausgeglichenheit sollte auch beim Schreiben der Bachelorarbeit keinesfalls außer Acht gelassen werden.

Excel-Vorlage für den Zeitplan zur Bearbeitung einer 3-monatigen Bachelorarbeit (12 Wochen)

bachelorarbeit zeitplan

Bei einer 12-wöchigen Bearbeitungsphase der Bachelorarbeit kann ein Überblick über einen Musterzeitplan zunächst einmal so aussehen:

  • Vorbereitungsphase – 0,5 Wochen
  • Recherchephase – 3,5 Wochen
  • Schreibphase und erste Korrektur – 4,5 Wochen
  • Korrekturphase – 2,5 Wochen
  • Abgabephase – 0,5 Wochen
  • Pufferzeit – 1,5 Wochen
  • Gesamt 13 Wochen

Um die Planung zu erleichtern, haben wir weiterhin eine Excel-Vorlage für die Bearbeitung einer 3-monatigen Bachelorarbeit (das Gantt-Diagramm) erstellt.

Excel-Vorlage für den Zeitplan zur Bearbeitung einer 9-wöchigen Bachelorarbeit

zeitplan bachelorarbeit

Bei einer 9-wöchigen Bearbeitungsphase könnte die Zeitplanung etwa so aussehen:

  • Vorbereitungsphase – 0,5 Wochen
  • Recherchephase – 2,5 Wochen
  • Schreibphase und erste Korrektur – 3 Wochen
  • Korrekturphase – 2 Wochen
  • Abgabephase – 0,5 Wochen
  • Pufferzeit – 0,5 Wochen
  • Gesamt 9 Wochen

Auch für eine Bachelorarbeit mit einer Bearbeitungszeit von 9 Wochen haben wir eine Excel-Vorlage für einen Zeitplan (das Gantt-Diagramm) erstellt.

Vorlage eines Wochenplans für die Phase der Erstellung der Bachelorarbeit

zeitplan für bachelorarbeit

Die Planung der Bachelorarbeit ist leider mit der Erstellung des Zeitplans für die gesamte Erstellung noch nicht abgeschlossen. Idealerweise wird jede Woche einzeln geplant, damit klar ist, welche Aufgaben an welchem Tag anliegen. Weiterhin sollten hier Aspekte wie private Termine, aber auch Freizeit berücksichtigt werden. Es bietet sich an, den Zeitplan für die einzelnen Wochen übersichtlich und mit klaren Zielen zu gestalten.
Der Wochenplan soll dabei helfen, die eigene Zeit so zu organisieren, dass es Phasen ohne Störungen gibt, in denen klar definierte Ziele erreicht werden. Auf diese Art und Weise verliert man beim Schreiben weniger schnell die Motivation.

Tipps und Tricks für die Erstellung eines Zeitplans für die Bachelorarbeit

  • Beim Erstellen des Zeitplans sollte sowohl Puffer als auch Freizeit eingeplant werden.
  • Idealerweise werden Ziele formuliert, damit die Motivation nicht verloren geht.
  • Aufgaben sollten geplant werden und Meilensteine gesetzt werden, danach sollte eine kurze Entspannungsphase folgen.
  • Die Einteilung in Schreibblöcke kann beim Erstellen und Schreiben der Arbeit hilfreich sein.
  • Die Einteilung des Gesamtaufwands in Arbeitsstunden kann dabei helfen, die Motivation nicht zu verlieren und nicht das Gefühl zu bekommen, dass man vor einer nicht zu bewältigenden Aufgabe steht.

Häufig gestellte Fragen

Der vorgegebene Zeitraum für die Erstellung einer Bachelorarbeit ermöglicht es in der Regel, das Thema gewissenhaft und tiefgehende zu beleuchten und wissenschaftliche Erkenntnisse zu gewinnen. Mit einem Zeitplan an der Seite kann dabei der Prozess der Recherche, des Schreibens und der Korrektur so optimiert werden, dass am Ende diese Zeit mehr als ausreichend zum Erstellen ist.

Ein klares Minimum oder Maximum gibt es nicht. Wie viel Zeit täglich in das Schreiben der Bachelorarbeit investiert werden sollte, ist abhängig von der eigenen Konzentrationsfähigkeit. Es bringt nichts, stundenlang zu brüten, wenn am Ende nichts zustande kommt. Jeder kennt sich selbst am besten. Besser als eine klare zeitliche Vorgabe ist ein eindeutig bestimmtes Ziel, wie das Exzerpieren eines wissenschaftlichen Artikels oder das Schreiben einer Seite.

Grundsätzlich gilt, dass die Erstellung der Bachelorarbeit rund 170 Arbeitsstunden umfasst. Bei einer Bearbeitungszeit von 3 Monaten kommt man so auf etwa 2 Arbeitsstunden täglich, was gar nicht so viel ist. Je nachdem, wie schnell und konzentriert man arbeiten kann, braucht man selbstverständlich nicht die vollen drei Monate Zeit, denn die Arbeitsstunden können selbstverständlich gebündelt werden. Wie lange das Erstellen am Ende tatsächlich in Anspruch nimmt, ist sehr individuell.

Der große Vorteil eines Zeitplans für die Bachelorarbeit ist, dass man stets den Überblick hat, welche Aufgaben gerade anstehen oder noch zu bearbeiten sind. Weiterhin ist er hilfreich dabei, nicht zum Ende der Bearbeitungszeit in Zeitnot zu geraten. Letztendlich ist der Zeitplan gut für den Fall, dass die Motivation nachlässt oder man frustriert wird. Zu sehen, was bereits erreicht worden ist und ein klares Ziel vor Augen zu haben, ist sehr hilfreich beim Schreiben.

Grundsätzlich sollte der Zeitplan einen Überblick über das geben, was zu meistern ist. Er dient beim Erstellen der Bachelorarbeit als Leitfaden. Gerne kann die Vorlage für den Zeitplan einer Bachelorarbeit, die hier zur Verfügung gestellt wird, genutzt werden, alternativ kann sich natürlich jeder selbst einen Zeitplan erstellen.

Holen Sie sich Ihr unverbindliches Angebot

    *Arbeitstyp
    *Fachrichtung
    Zitierweise
    Gliederung vorhanden?
    *Gewünschter Arbeitstyp
    *Gewünschte Fachrichtung
    Gewünschte Zitierweise
    *Thema der Arbeit
    *Seitenzahl
    *Stundenzahl
    Abweichung (+/-)
    *Liefertermin
    Qualität
    Laden Sie hier Ihre Dateien hoch
    Name/Nickname
    *E-Mail
    Telefonnummer
    Ihre Verfügbarkeit
    *Bevorzugte Kontaktmethode
    Promocode

    Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

    Ähnliche Beiträge

    Anfrage bei StudiBucht